Welche Anforderungen stellt die DIN Norm ISO 9001 an ein Qualitätsmanagementsystem ?

- Hier erfahren Sie, wie die DIN Norm ISO 9001 inhaltlich aufgebaut ist und welche Anforderungen an ein QMS gestellt werden!

Die Revision ISO 9001:2015 hat einige Änderungen mit sich gebracht. Die wichtigste Änderung stellt dabei wahrscheinlich die Anpassung an die High Level Struture – HLS dar. In tabellarischer Form erhalten Sie auf dieser Seite eine Gegenüberstellung der ISO 9001:2008 mit der neuen ISO 9001:2015.  Diese Tabelle bringt Ihnen einerseits den neuen Aufbau der Norm näher und zeigt andererseits, in welchen Kapiteln der aktuellen ISO 9001:2015 Sie die Normforderungen der ISO 9001:2008 wiederfinden. Nach Umsetzung aller hier aufgeführten Normforderungen stellt die Zertifizierung Ihres Qualitätmanagementsystems kein Problem für Sie dar!

AUSBILDUNG: Mit der Ausbildung Basiswissen Qualitätsmanagement ISO 9001 lernen Sie die ISO 9001 von Grund auf kennen und praktisch anzuwenden.

Mit dieser Tabelle erhalten Sie eine direkte Gegenüberstellung der ISO 9001:2008 mit der ISO 9001:2015

Die neue ISO 9001:2015
Die alte ISO 9001:2008
EinleitungEinleitung
1 Anwendungsbereich1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen2 Normative Verweisungen
3 Begriffe3 Begriffe
4 Kontext der OrganisationNEU gegenüber der ISO 9001:2008
4.1 Verstehen der Organisation und ihres KontextesNEU gegenüber der ISO 9001:2008
4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter ParteienNEU gegenüber der ISO 9001:2008
4.3 Festlegen des Anwendungsbereichs des Qualitätsmanagementsystems4.1 Allgemeine Anforderugnen
4.2.2 Qualitätsmanagementhandbuch
4.4 Qualitätsmanagementsystem und seine Prozesse4.1 Allgemeine Anforderungen
5 Führung5 Verantwortung der Leitung
5.1 Führung und Verpflichtung5.1 Selbstverpflichtung der Leitung
------5.1.1 Allgemeines5.1 Selbstverpflichtung der Leitung
------5.1.2 Kundenorientierung5.2 Kundenorientierung
5.2 Politik5.3 Qualitätspolitik
------5.2.1 Festlegung der Qualitätspolitik
------5.2.2 Bekanntmachung der Qualitätspolitik
5.3 Rollen, Verantwortlichkeiten und Befugnisse in der Organisation5.5.1 Verantwortung und Befugnis
AUSBILDUNG: Mit der Ausbildung Qualitätsmanagementbeauftragter QMB ISO 9001 betreuen Sie Ihr QM-System sicher und erfolgreich.
6 Planung5.4 Planung
6.1 Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und ChancenNEU gegenüber der ISO 9001:2008
6.2 Qualitätsziele und Planung zu deren Erreichung5.4.1 Qualitätsziele
5.4.2 Planung des Qualitätsmanagementsystems
6.3 Planung von Änderungen5.4.2 Planung des Qualitätsmanagementsystems
7 Unterstützung6 Management von Ressourcen
7.1 Ressourcen6.1 Bereitstellung von Ressourcen
------7.1.1 Allgemeines6.1 Bereitstellung von Ressourcen
------7.1.2 Personen6.2 Personelle Ressourcen
6.2.1 Allgemeines
------7.1.3 Infrastruktur6.3 Infrastruktur
------7.1.4 Prozessumgebung6.4 Arbeitsumgebung
------7.1.5 Ressourcen zur Überwachung und Messung7.6 Lenkung von Überwachungs- und Messmitteln
------7.1.6 Wissen der OrganisationNEU gegenüber der ISO 9001:2008
7.2 Kompetenz6.2.2 Kompetenz, Schulung und Bewusstsein
7.3 Bewusstsein6.2.2 Kompetenz, Schulung und Bewusstsein
7.4 Kommunikation5.5.3 Interne Kommunikation
7.5 Dokumentierte Information4.2 Dokumentationsanforderungen
------7.5.1 Allgemeines
------7.5.2 Erstellen und Aktualisieren4.2.3 Lenkung von Dokumenten
4.2.4 Lenkung von Aufzeichnungen
------7.5.3 Lenkung dokumentierter Information4.2.3 Lenkung von Dokumenten
4.2.4 Lenkung von Aufzeichnungen
KOSTENLOSE VORLAGE: Nutzen Sie die kostenlose Vorlage Stellenbeschreibung Qualitätsmanagementbeauftragter ISO 9001 mit allen Aufgaben des QMB.
8 Betrieb7 Produktrealisierung
8.1 Betriebliche Planung und Steuerung7.1 Planung der Produktrealisierung
8.2 Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen7.2 Kundenbezogene Prozesse
------8.2.1 Kommunikation mit den Kunden7.2.3 Kommunikation mit dem Kunden
------8.2.2 Bestimmen von Anforderungen für Produkte und Dienstleistungen7.2.1 Bewertung der Anforderungen in Bezug auf das Produkt
------8.2.3 Überprüfung der Anforderungen für Produkte und Dienstleistungen7.2.2 Bewertung der Anforderungen in Bezug auf das Produkt
------8.2.4 Änderungen von Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen
8.3 Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen7.3 Entwicklung
------8.3.1 Allgemeines
------8.3.2 Entwicklungsplanung7.3.1 Entwicklungsplanung
------8.3.3 Entwicklungseingaben7.3.2 Entwicklungseingaben
------8.3.4 Steuerungsmaßnahmen für die Entwicklung7.3.4 Steuerungsbewertung
7.3.5 Entwicklungsverifizierung
7.3.6 Entwicklungsvalidierung
------8.3.5 Entwicklungsergebnisse7.3.3 Entwicklungsergebnisse
------8.3.6 Entwicklungsänderungen7.3.7 Lenkung von Entwicklungsänderungen
8.4 Steuerung von extern bereitgestellten Prozessen, Produkten und Dienstleistungen7.4 Beschaffung
7.4.1 Beschaffungsprozess
------8.4.1 Allgemeines7.4 Beschaffung
7.4.1 Beschaffungsprozess
------8.4.2 Art und Umfang der Steuerung7.4.3 Verifizierung von beschafften Produkten
------8.4.3 Informationen für externe Anbieter7.4.2 Beschaffungsangaben
8.5 Produktion und Dienstleistungserbringung 7.5 Produktion und Dienstleistungserbringung
------8.5.1 Steuerung der Produktion und der Dienstleistungserbringung7.5.1 Lenkung der Produktion und der Dienstleistungserbringung
7.5.2 Validierung der Prozesse zur Produktion und zur Dienstleistungserbringung
------8.5.2 Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit7.5.3 Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit
------8.5.3 Eigentum der Kunden oder der externen Anbieter7.5.4 Eigentum des Kunden
------8.5.4 Erhaltung7.5.5 Produkterhaltung
------8.5.5 Tätigkeiten nach der Lieferung7.5.1 Lenkung der Produktion und der Dienstleistungserbringung
------8.5.6 Überwachung von ÄnderungenNEU gegenüber der ISO 9001:2008
8.6 Freigabe von Produkten und Dienstleistungen8.2.4 Überwachung und Messung des Produktes
8.7 Steuerung nichtkonformer Ergebnisse8.3 Lenkung fehlerhafter Produkte
9 Bewertung der LeistungNEU gegenüber der ISO 9001:2008
9.1 Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung8 Messung, Analyse und Verbesserung
8.1 Allgemeines
------9.1.1 Allgemeines8.1 Allgemeines
------9.1.2 Kundenzufriedenheit8.2.1 Kundenzufriedenheit
------9.1.3 Analyse und Bewertung8.4 Datenanalyse
9.2 Internes Audit8.2.2 Internes Audit
9.3 Managementbewertung5.6 Managementbewertung
------9.3.1 Allgemeines
------9.3.2 Eingaben für die Managementbewertung
------9.3.3 Ergebnisse der Managementbewertung
10 Verbesserung8.5 Verbesserung
10.1 Allgemeines8.5.1 Ständige Verbesserung
10.2 Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen8.5.2 Korrekturmaßnahmen
10.3 Fortlaufende Verbesserung8.5.3 Vorbeugungsmaßnahmen